Die neue Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Haftung

Bislang können sich Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer zur gemeinsamen Berufsausübung neben der „klassischen Bürogemeinschaft“ in einer Personengesellschaft (Partnerschaftsgesellschaft oder Gesellschaft bürgerlichen Rechts), in einer juristischen Person (GmbH oder AG) oder in einer Limited Liabilty Partnership nach englischem Recht zusammen schließen.

Nach einem Gesetzesentwurf der Bundesregierung vom 15.08.2012 soll die neu einzuführende Organisationsform der „Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Haftung“, kurz PartG mbH, eine deutsche Alternative zur LLP bieten und den Angehörigen Freier Berufe die Kombination der Vorteile einer juristischen Person bezüglich der Haftung mit den steuerrechtlichen Vorteilen einer Personengesellschaft ermöglichen, die von Gewerbetreibenden mit der Organisationsform der GmbH & Co. KG bereits seit 100 Jahren in Anspruch genommen werden kann. Die PartG mbH soll folgende Vorteile bieten:

  • Für Schadensersatzansprüche wegen Berufsversehen haftet allein die Gesellschaft.
  • Die Einkünfte der Gesellschaft fließen unmittelbar den Partnern zu, so dass keine Körperschaftssteuer anfällt.

Die neue PartG mbH unterscheidet sich damit ausschließlich bei der Haftung von der klassischen PartG. Die persönliche Haftung des sachbearbeitenden Partners bei Schadensersatzansprüchen wegen fehlerhafter Berufsausübung ist ausgeschlossen.

Das geplante Gesetzt knüpft die Inanspruchnahme dieser Haftungsbegrenzung an folgende Voraussetzungen:

1. Die PartG mbH unterhält eine Berufshaftpflichtversicherung:

  • § 51a BRAO neu: Die Versicherungssumme für die PartG mbH beträgt mindestens 2,5 Millionen EUR.
  • § 67 StBerG neu: Die PartG mbH muss gegen die sich aus ihrer Berufstätigkeit ergebenden Haftpflichtgefahren angemessen versichert sein.
  • § 54 WPO neu: Die PartG mbH mus gegen die sich aus ihrer Berufstätigkeit ergebenden Haftpflichtgefahren in Höhe von 1 Million EUR versichert sein.

2. Die PartG mbH führt in ihrem Namen den Zusatz „mit beschränkter Berufshaftung“.

Am 07. November 2012 fand im Rechtsausschuss des Bundestages eine Sachverständigenanhörung zur Einführung der PartG mbH statt. Die Verzehnfachung der Mindestversicherungssumme nach § 51a BRAO neu wird teilweise als zu hoch angesehen. Das weitere Gesetzgebungsverfahren wird zeigen, wie hoch die Mindestversicherungssumme tatsächlich sein wird und ob eine Vereinheitlichung der Versicherungssummen für Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer erreicht werden kann. Mit dem Inkrafttreten des Gesetzes wird für das Jahr 2013 gerechnet.

http://www.kp-recht.de

 

Dr. Kroll & Partner
Rechtsanwälte und Notar

Löffelstraße 44
70597 Stuttgart

Telefon +49 (0) 711.16177-500
Telefax +49 (0) 711.16177-511
E-Mail: stuttgart(at)kp-recht.de

15. November 2012 | Behrschmidt & Kollegen VM GmbH | PartG mbB | VSH

Schreiben Sie den ersten Kommentar zu "Die neue Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Haftung"




Ansprechpartner

Eine gute Beratung und Ihre Zufriedenheit liegen uns am Herzen. Unsere Kundenberater von Behrschmidt & Kollegen sind für Sie von Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr telefonisch erreichbar.

+49 (0) 911 495 20 10

Sie können uns auch eine E-Mail senden an:

service@behrschmidtkollegen.de

Kundenbewertungen

Wie zufrieden unsere Kunden mit unseren Versicherungslösungen sind, zeigen uns die vielen positiven Bewertungen, die uns regelmäßig erreichen.

188 Bewertungen auf kundennote.com

Bewertungen lesen

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Hier beantworten wir Fragen, die wir häufig in unserem Beratungsalltag von unseren Kunden gestellt bekommen.

zum FAQ-Bereich

Berufshaftpflichtversicherung für die PartG mbB

Berufshaftpflichtversicherung für die PartG mbB

Die PartG mbB – was gilt für Berufshaftung und Berufshaftpflichtschutz? Seit fast sieben Jahren gibt …
weiterlesen

Besetztes Fax-Gerät berechtigt Anwalt nicht, Sendeversuche aufzugeben

Besetztes Fax-Gerät berechtigt Anwalt nicht, Sendeversuche aufzugeben

Im Alltagsleben ist das Fax-Gerät fast eine Technik von vorgestern, im Gerichtsleben hat es nach wie …
weiterlesen

Was ist ein Versicherungsmakler?

Haben Sie sich auch schon mal gefragt: Welche Vorteile ergeben sich aus der Zusammenarbeit mit einem Versicherungsmakler? Warum ist die Entscheidung für einen Versicherungsmakler die richtige? Was macht eigentlich ein Versicherungsmakler?

Hier kommt die Antwort!



Sie haben eine Frage? Wir stehen Ihnen zur Verfügung.

Telefon: +49 (0) 911 495 20 10 | Montag bis Freitag: 8:30-17:00 Uhr

Rückruf vereinbaren FAQ

Behrschmidt & Kollegen Versicherungsmakler GmbH

Bundesverband deutscher Versicherungsmakler e.V.
Behrschmidt & Kollegen Vorsorgeexperten GmbH

Behrschmidt & Kollegen
Versicherungsmakler GmbH
Südwestpark 70
D- 90449 Nürnberg

Behrschmidt & Kollegen
Vorsorgeexperten GmbH
Südwestpark 70
D- 90449 Nürnberg

© 2020 Behrschmidt & Kollegen Versicherungsmakler GmbH | Alle Rechte vorbehalten | Datenschutzeinstellungen ändern