Wann ist die Übernahme einer Berufshaftpflichtversicherung Arbeitslohn?

„Die Beiträge einer Rechtsanwalts-GbR zu ihrer eigenen Berufshaftpflichtversicherung führen bei den angestellten Rechtsanwälten nicht zu Arbeitslohn. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden. Im Streitfall hatte die Klägerin, eine Rechtsanwaltssozietät, die in den Streitjahren in der Rechtsform einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) tätig war, im eigenen Namen und auf eigene Rechnung eine Berufshaftpflichtversicherung abgeschlossen. Die bei ihr angestellten Rechtsanwälte unterhielten darüber hinaus eigene Berufshaftpflichtversicherungen. Das Finanzamt sah die Versicherungsbeiträge der Rechtsanwalts-GbR für ihre eigene Berufshaftpflichtversicherung als Arbeitslohn der angestellten Rechtsanwälte an. Dieser Ansicht hat sich der BFH nicht angeschlossen.

Nach der ständigen Rechtsprechung führen Vorteile, die sich lediglich als notwendige Begleiterscheinung betriebsfunktionaler Zielsetzungen des Arbeitgebers erweisen, bei den Arbeitnehmern nicht zu Arbeitslohn. Daher hat der BFH die Beiträge der Rechtsanwalts-GbR zu ihrer eigenen Berufshaftpflichtversicherung nicht als Arbeitslohn angesehen. Die Erweiterung des Versicherungsschutzes diene dazu, der Rechtsanwalts-GbR einen möglichst umfassenden Schutz für alle bei ihr beschäftigten Rechtsanwälte zu gewähren, weil sie nur so erreichen könne, ihre Haftungsrisiken möglichst umfassend auf den Versicherer abzuwälzen.

Das Urteil des BFH bezieht sich allerdings nur auf die eigene Berufshaftpflichtversicherung der Rechtsanwalts-GbR. Übernimmt die GbR Beiträge für eine Berufshaftpflichtversicherung , die ein bei ihr angestellter Rechtsanwalt selbst abgeschlossen hat, liegt nach der Rechtsprechung des BFH lohnsteuerpflichtiger Arbeitslohn vor. Weiter weist der BFH darauf hin, dass das Urteil nicht nur für Sozietäten in der Rechtsform der GbR, sondern zum Beispiel auch für Einzelkanzleien mit angestellten Rechtsanwälten gilt. Die Entscheidung des BFH kann auch für andere Berufsgruppen wie Steuerberater von Bedeutung sein. (BFH, Urteil vom 10.03.2016, Az.: VI R 58/14)“

(Quelle: AssCompact, Juli 2016)

12. Juli 2016 | Behrschmidt & Kollegen VM GmbH | Vermögensschaden-Haftpflicht | Arbeitslohn, Geldwerter Vorteil, Vermögensschaden-Haftpflicht

Schreiben Sie den ersten Kommentar zu "Wann ist die Übernahme einer Berufshaftpflichtversicherung Arbeitslohn?"




Ansprechpartner

Eine gute Beratung und Ihre Zufriedenheit liegen uns am Herzen. Unsere Kundenberater von Behrschmidt & Kollegen sind für Sie von Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr telefonisch erreichbar.

+49 (0) 911 495 20 10

Sie können uns auch eine E-Mail senden an:

service@behrschmidtkollegen.de

Kundenbewertungen

Wie zufrieden unsere Kunden mit unseren Versicherungslösungen sind, zeigen uns die vielen positiven Bewertungen, die uns regelmäßig erreichen.

113 Bewertungen auf kundennote.com

Bewertungen lesen

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Hier beantworten wir Fragen, die wir häufig rund um das Themengebiet der Berufshaftpflichtversicherung gestellt bekommen.

zum FAQ-Bereich

Anwaltshaftung und Vermögensschadenhaftpflicht – wie Fristen schnell zu einem Problem werden können

Anwaltshaftung und Vermögensschadenhaftpflicht – wie Fristen schnell zu einem Problem werden können

Häufig bedarf es nicht einmal eines grundlegenden Fehlers oder Versäumnisses, damit sich für einen A …
weiterlesen

Sonderkonditionen für Juristinnen und Juristen dank verstärkter Kooperation mit Hülskötter & Partner [mit Video]

Sonderkonditionen für Juristinnen und Juristen dank verstärkter Kooperation mit Hülskötter & Partner [mit Video]

Das aktuelle Videointerview mit Jennifer Hülskötter von Hülskötter & Partner entstand an einem z …
weiterlesen

Was ist ein Versicherungsmakler?

Haben Sie sich auch schon mal gefragt: Welche Vorteile ergeben sich aus der Zusammenarbeit mit einem Versicherungsmakler? Warum ist die Entscheidung für einen Versicherungsmakler die richtige? Was macht eigentlich ein Versicherungsmakler?

Hier kommt die Antwort!



Sie haben eine Frage? Wir stehen Ihnen zur Verfügung.

Telefon: +49 (0) 911 495 20 10 | Montag bis Freitag: 8:30-17:00 Uhr

Rückruf vereinbaren FAQ

Behrschmidt & Kollegen Versicherungsmakler GmbH

Bundesverband deutscher Versicherungsmakler e.V.
Behrschmidt & Kollegen Vorsorgeexperten GmbH

Behrschmidt & Kollegen
Versicherungsmakler GmbH
Sigmundstraße 182
D- 90431 Nürnberg

Behrschmidt & Kollegen
Vorsorgeexperten GmbH
Sigmundstraße 182
D- 90431 Nürnberg

© 2018 Behrschmidt & Kollegen Versicherungsmakler GmbH | Alle Rechte vorbehalten